Historie

Fa. Nothaft, Fachgroßhandel für Heiz- und Solartechnik wurde am 01.04.2000 von Hermann Nothaft gegründet. Nach über 30 Jahren Berufserfahrung in der Heizungshandelbranche fasste er den Entschluss zur Selbstständigkeit. Der damalige Firmensitz war sein Privatanwesen; als Lagerstätten dienten eine große Garage und Scheune. Das Büro befand sich im Kellergeschoss des Einfamilienhauses.

2001 traf sich Hermann Nothaft mit Selbstständigen aus Franken und Oberbayern und gründete mit ihnen die Sonnig-Gruppe, ein Zusammenschluss von mittelständischen Großhändlern aus dem Heizungsgewerbe. Von anfänglich 4 Mitgliedern wuchs die „Sonnig“ auf aktuell 12 Mitglieder, verteilt in ganz Deutschland.

Nach erfolgreichem Start-up wuchs auch die Mitarbeiterzahl, weshalb das Kellerbüro keine zufriedenstellende Lösung war. 2003 wurde deshalb der Firmensitz nach Hunding, in das neu erbaute Lager und Bürogebäude verlegt. Dank des Erfolges war das damalige Bürogebäude mit 6 Personen bald wieder belegt.

2006 folgte der aktuelle Anbau an die bestehende Lagerhalle. In diesem Zug wurden auch ein Schulungsraum, ein Kesselvorführhaus und diverse Ausstellungsräume erbaut.

Im jetzigen Bürogebäude haben 14 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, wobei für weitere Teamkollegen noch Platz besteht. Das Verkaufsgebiet erweiterte sich, die Verkaufszahlen stiegen, das Lager wurde zu klein. Die bestehenden 800 m² reichten nicht aus um genügend Ware zu bevorraten. Deshalb folgte 2007 die vorerst letzte Baumaßnahme. Die Lagerfläche wurde um 1000 m² erweitert und eine Laderampe für ein- und abgehende Lieferungen erbaut.